Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Panzer überfährt Attentäter - daraufhin explodiert Mega-Autobombe

Selbstmordattentäter sprengen sich in die Luft.
Selbstmordattentäter sprengen sich in die Luft. ©Screenshot Video Servus TV
Im Norden der Sinai-Halbinsel versuchten Streitkräfte des ägyptischen Militärs, einen Terroranschlag zu verhindern. Mit einem Panzer fahren sie ohne zu Zögern über ein verdächtiges Fahrzeug. Eine Explosion können sie trotzdem nicht verhindern.


Bei der Explosion der Autobombe am Montag in Ägypten sind sieben Zivilisten getötet worden, darunter zwei Kinder.

100 Kilogramm Sprengstoff in Auto

Die Bombe explodierte rund 200 Metern von einem Militärposten entfernt, wie die ägyptische Armee mitteilte. Ein Soldat habe mit einem Panzer das mit etwa 100 Kilogramm Sprengstoff beladene Fahrzeug gestoppt.

Die Zivilisten befanden sich demnach zufällig an dem Checkpoint. Über die Hintergründe des Anschlags und den Zeitpunkt machten die Streitkräfte keine Angaben.

Auf dem Sinai kämpft ein ägyptischer Zweig der Jihadistenmiliz “Islamischer Staat” (IS) seit Jahren gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte. Dabei wurden bereits mehrere hundert Mitglieder der Sicherheitskräfte getötet.

(APA/AFP/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Panzer überfährt Attentäter - daraufhin explodiert Mega-Autobombe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen