Panne bei RTL2: Moderatorin verkündet Deutschlands WM-Aus

Miriam Pulcher verkündet fälschlicherweise Deutschlands WM-Aus.
Miriam Pulcher verkündet fälschlicherweise Deutschlands WM-Aus. ©Youtube (fernsehfreak)
Am Freitagabend feierten die Deutschen den Sieg ihres Fußballteams gegen Frankreich und den Einzug ins WM-Halbfinale. Außer die Moderatorin Miriam Pulcher- sie verkündete live in den RTL2-News das Ausscheiden des deutschen Teams.

Wie das deutsche Newsportal bild.de berichtete, begrüßte Miriam Pulcher ihre Zuschauer mit krächzender Stimme: „Bonjour Tristesse. Frankreich schmeißt Deutschland im Viertelfinale aus der WM. Die Fans trauern.“ Es folgte eine kurze Pause. „Jogis Jungs sind weiter.“

Nun bemerkte Pulcher ihren Fehler, verlor aber sichtlich kurz die Fassung. Mit einem unsicheren Lächeln wiederholte sie den Satz: „Jogis Jungs sind weiter.“ Die Moderatorin startete einen Erklärungsversuch: „Ja, Sie hören schon, ich habe mitgefiebert ohne Ende, meine Stimme ist komplett weg. Aber wir machen trotzdem heute die RTL2-News.“

Technische Probleme

Doch es blieb nicht bei der blamablen Anmoderation: Anstatt als nächstes live zur Fanmeile und Kollegin Sandra Schneiders zu schalten, sahen die Zuschauer einen männlichen Reporter inmitten betrunkener Fans. Aus dem Off hörte man Schneiders jammern: „Leute, das geht nicht, ich hab Miriam auf dem Ohr. Ey, das geht nicht. Ich höre nichts!“ Schlussendlich entschuldigte sich die Außenreporterin für die technischen Probleme.

Auch RTL2 erklärte via Facebook: „In Fußballdeutsch: Wir analysieren noch die taktischen Fehler, aber den Titel schreiben wir noch nicht ab. Wir bitten außerdem um Entschuldigung. Danke fürs Zuschauen!“

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Panne bei RTL2: Moderatorin verkündet Deutschlands WM-Aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen