Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pamela Anderson will kein Mitleid

Pamela Anderson, Ex-„Baywatch“-Star, hat öffentlich klargestellt, dass es ihr trotz Hepatitis-C-Infektion gut geht. Anderson habe sich über eine Tätowiernadel angesteckt.

„Es kommen Leute aus dem Feinkostgeschäft und umarmen mich, weil sie glauben, ich sterbe“, sagte die 34-Jährige dem Magazin „Jane“. „Ich sage denen dann, ich sterbe nicht, mir geht es gut, aber wenn Sie mir ein Sandwich spendieren wollen, nur zu!“

Anderson hatte im März erklärt, sie habe sich über eine Tätowiernadel bei ihrem Exmann Tommy Lee mit Hepatitis C angesteckt. Lee dementierte dies.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Pamela Anderson will kein Mitleid
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.