Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Palästinenser beschossen erneut Israel mit Rakete

Palästinensische Extremisten aus dem Gaza-Streifen haben am Dienstagabend erneut eine Rakete auf den Süden Israels abgefeuert.

Die israelische Armee reagierte nach eigenen Angaben mit einem Angriff auf die Abschussstelle. Nach übereinstimmenden Angaben gab es keine Verletzten. Die Zwischenfälle an der Grenze zwischen dem Gaza-Streifen und Israel häufen sich in jüngster Zeit wieder.

Krieg seit einem Jahr

Die in dem Küstenstreifen regierende radikalislamische Hamas wird dort zunehmend von anderen radikalen Gruppen herausgefordert, die für die Angriffe auf Israel verantwortlich gemacht werden. Der anhaltende Beschuss Israels mit Tausenden von Raketen hatte den Gaza-Krieg vor einem Jahr ausgelöst.

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen flog die israelische Luftwaffe am Mittwoch einen Angriff auf das Palästinensergebiet. Die Abschussvorrichtung für die Rakete sei attackiert und ein Treffer bestätigt worden, erklärte die Armee. Die Rakete war zuvor in der Nähe des Kibbuz Yad Mordechai an der Grenze zum Gazastreifen eingeschlagen. Weder von israelischer noch von palästinensischer Seite wurden Verletzte gemeldet. Es war der fünfte Zwischenfall dieser Art im Juni.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Palästinenser beschossen erneut Israel mit Rakete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen