Pakistan: Todesurteil nach Schwangeren-Steinigung

Wegen der Steinigung einer schwangeren Frau in Pakistan sind vier Männer zum Tode verurteilt worden.

Dabei handle es sich um zwei Brüder, den Vater und den Ex-Verlobten des Opfers, sagte ein Gerichtssprecher in der ostpakistanischen Provinzhauptstadt Lahore am Mittwoch. Die Männer hätten die 25-Jährige im Mai getötet, nachdem sie einen Mann ohne Einwilligung der Familie aus Liebe geheiratet hatte.

1.500 Tote wegen Familienehre

Viele Familien in Pakistan sehen es als Verletzung ihrer Ehre an, wenn ihre Töchter gegen den Willen der Eltern einen Mann ihrer Wahl ehelichen. Frauenrechtsorganisationen wie die pakistanische Aurat Foundation schätzen, dass jedes Jahr etwa 1.500 Frauen unter dem Vorwand getötet werden, die Familienehre retten zu wollen. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Pakistan: Todesurteil nach Schwangeren-Steinigung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen