Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pakistan: Musharraf bleibt Armeechef

Pakistans Präsident Pervez Musharraf hat am Donnerstag erneut seine Absicht bekräftigt, weiterhin Befehlshaber des Militärs zu blieben. Er habe sich zu dazu entschlossen, „um die Kontinuität nationaler Politik zu wahren.“

Dies sagte Musharraf in einer landesweit übertragenen Rede. Musharraf hatte vor Monaten mit dem oppositionellen Islamistenbündnis MMA vereinbart, bis Ende des Jahres als Chef des Militärs zurückzutreten, diese Zusage dann aber zurückgezogen. Vor einem Monat hatte er schließlich ein Gesetz unterzeichnet, das ihm erlaubt, beide Ämter auszuüben.

Das vom Parlament mit großer Mehrheit beschlossene Gesetz tritt am 31. Dezember in Kraft. Es ist speziell auf Musharraf zugeschnitten und erlaubt künftigen Präsidenten nicht, beide Ämter innezuhaben. Musharraf hatte sich 1999 unblutig an die Macht geputscht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Pakistan: Musharraf bleibt Armeechef
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.