P.Diddy in Feierlaune

©AP
Wenn Sean "Diddy" Combs eine Party gibt, kommen Stars wie Demi Moore, Ashton Kutcher, Mariah Carey mit Ehemann Nick Cannon, Lindsay Lohan und selbst Chris Brown.
P.Diddy in Partylaune

Der amerikanische Hip Hop-Star hatte alle Register gezogen, um auf seiner “4th of July White Party” seinen Gästen ein echtes Erlebnis zu bieten. Statt in den Hamptons fand die Party dieses Jahr in seinem Luxus-Anwesen in den Hügeln von Beverly Hills statt. Ca. 500 geladene Gäste aus der Showbranche tummelten sich am Pool, im Garten und tanzten auf einer drehbaren Tanzfläche zu heißer Musik.

Natürlich wurde auch Michael Jackson Tribut gezollt. P.Diddy pries den „King of Pop“ mehrere Male als den „genialsten Star der Welt“. Nach typisch amerikanischer Art gab es Hühnchen, Hamburger, gegrillte Würstchen und Maiskolben, Kornbrot und Barbecue Ribs, wie bunte.de berichtete.

Sämtliche Spenden gingen an die Wohltätigkeitsorganisation „Malaria No More“, für die sich Ashton Kutcher und Demi Moore in den vergangenen Monaten stark gemacht hatten. Über eine halbe Million Dollar wurden nach einem Spendenaufruf von Demi Moore auf der Party eingenommen.

Gegen 21.00 Uhr ging´s weiter zur After Party im trendy Club „Guys & Dolls“, die Diddys bester Freund Q.Ladraa organisiert hatte. Lindsay Lohan war eine der ersten, die den Club im super kurzen weißen Minikleid betrat. Während auf der einen Seite des Clubs Demi Moore, Ashton Kutcher, P.Diddy, Q.Ladraa, Maria Carey und Co. ausgelassen zu Hip Hop Musik abtanzten, hatte Busta Rhymes auf der anderen Seite alle Mühe durch die Menschenmenge zu seinem Tisch zu gelangen. Erst gegen 7.00 Uhr früh verließen die letzten Gäste das Fest, schreibt bunte.de.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • P.Diddy in Feierlaune
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen