Owen Wilson will nicht auf Entzug

©AP
Owen Wilson sträubt sich nach seinem Selbstmordversuch, bei dem auch eine Drogenüberdosis eine Rolle spielte, in eine Entzugsklinik zu gehen.

Wie Viply berichtet, gingen Owens Freunde und seine Familie davon aus, dass er sich diese Woche in einer Entzugsklinik melden würde. Wilson hat dies aber nicht getan. Der 38-Jährige glaubt nämlich gar nicht, dass er ein derart ernsthaftes Drogenproblem habe. Jedoch streitet er es auch nicht gänzlich ab, denn neuesten Meldungen zufolge soll er eine rund-um-die-Uhr-Betreuung durch einen persönlichen Entzugshelfer, der ihn auch bei einem Roadtrip begleiten soll, organisiert haben. Wilson will es wohl alleine schaffen.(Quelle: Viply)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Owen Wilson will nicht auf Entzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen