AA

Otis näher am Ländle-Kunden

"Deutlich 20 Prozent oder mehr" Marktanteil strebt der Aufzüge- und Fahrtreppen-Weltmarktführer Otis auf baldige Sicht in Vorarlberg an. Otis-Facts [.pdf - 317KB]

Das Ländle wird seit Donnerstag Abend vom neu eröffneten Vertriebs-, Verkaufs-, Service- und Montage-Stützpunkt Dornbirn aus betreut. Man setzt dabei auf den Boom der 4- und 5-Sterne-Hotellerie ebenso wie auf das Qualitätsbewusstsein im Bundesland.

Das bekräftigten im Gespräch anlässlich der Stützpunkt-Eröffnung im Bürohaus element (Lustenauerstraße) Otis Österreich-Chef Peter Schweng, Ing. Helmut Sandner als Regionalchef Tirol/Vorarlberg und Niederlassungsleiter Fredi Thomi. Die Otis GmbH, die schon jetzt 110 Anlagen im Bundesland betreut, beziffert das regionale Marktpotenzial auf 140 neue Aufzüge und Fahrtreppen jährlich, um welches neben Otis vor allem Doppelmayr, Kone und Thyssen fighten. „Wir definieren unsere Chancen außer von besagter Tophotellerie auch von Büro- und Geschäftshäusern her, bzw. von unserem neuen System GeN2 Comfort, in dem die Stahltragseile durch die Gurttechnologie abgelöst und extreme Sparsamkeitswerte bei Energie, Wartung und Raumbedarf erzielt werden“, erläuterte Sandner. Bei diesem nur drei Millimeter dicken Gurt sind die Stahlseelen von Polyurethan ummantelt. „GeN2 steht weltweit schon 50.000 Mal im praktischen Einsatz, ist eine total ausgereifte Geschichte“, so die Otis-Chefs.

Global Player Otis möchte im Ländle sozusagen der „Aufzügebremse“ Einfamilienhaus mit der Sensibilisierung für Barrierefreiheit und daraus resultierende Lebensqualität so etwas wie einen „Aufzügemotor“ entgegensetzen. Um einiges rascher dürfte im Vergleich jene Strategie umsetzbar sein, so genannte Wartungskunden von Otis-Leistungen zu überzeugen: „Unsere professionelle Betreuung bezieht sich auf Anlagen aller Fabrikate. Bei Anlagen, die mit dem Notruf- und Fernüberwachungssystem Otis REM ausgestattet sind, garantieren wir innert 30 Minuten Hilfe vor Ort, wenn Personen im Aufzug eingeschlossen sind“, erklärte Thomi dazu. Diese Verlässlichkeit und Sicherheit bei der Wartung sowie der Service rund um die Uhr haben Otis mit bundesweit über 21.000 derart servicierten Anlagen ebenfalls zum Marktführer gemacht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Otis näher am Ländle-Kunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen