AA

Oststeirerin starb nach Sturz über Stiege

©Bilderbox
Eine Oststeirerin hat bei einem Sturz über eine Stiege in ihrem Wohnhaus in Pischelsdorf (Bezirk Weiz) am Montagnachmittag tödliche Verletzung erlitten. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Dienstag mit.

Eine Obduktion ergab, dass sie eine tödliche Halswirbelsäulenverletzung erlitten hatte.

Die 41-jährige Oststeirerin wollte vom Wohnzimmer ihres Wohnhauses in das im ersten Stock gelegenen Arbeitszimmer gehen. Auf der Stiege kam die Frau aus unbekannter Ursache zu Sturz. Sie wurde wenig später leblos von ihrem Sohn gefunden. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete eine Obduktion der Frau an, die am Dienstag ergab, dass die Frau an den Folgen einer Halswirbelsäulenverletzung verstorben ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Oststeirerin starb nach Sturz über Stiege
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen