AA

Österreichs Arbeitskosten EU-weit im Mittelfeld

Österreichs Arbeitskosten für die Privatwirtschaft sind 2008 mit 28,40 Euro pro Stunde im europäischen Mittelfeld gelegen. Sie lagen nur geringfügig unter den Kosten in Deutschland, wo sie 28,50 Euro pro Stunde betrugen. Das besagt eine Studie der deutschen gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

Höher als in Deutschland sind die Arbeitskosten in sieben Ländern: In Dänemark, Luxemburg, Schweden, Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Finnland. Billiger ist es in Österreich und Großbritannien. Deutlich geringer sind die Kosten in Südeuropa und in den neuen mittel- und osteuropäischen Ländern, wo zwischen 5,40 und 13,40 Euro bezahlt wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Österreichs Arbeitskosten EU-weit im Mittelfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen