Oscars 2015: "Birdman" und "The Grand Budapest Hotel" räumten ab

Die Highlights der 87. Oscars
Die Highlights der 87. Oscars ©AP
"Birdman" und "The Grand Budapest Hotel" gingen bei den 87. Oscars in LA als die großen Gewinner hervor. Verlierer des Abends war "Boyhood", der von sechs möglichen nur einen Oscar erhielt.
Alle Bilder zu den Oscars
Ticker zu den Oscars
Die Gewinner der Oscars
Bilder der Show
Die Stars am Red Carpet

Birdman” holte die Königskategorie: Bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles ist das Werk als bester Film ausgezeichnet worden.

“Birdman” ist der “Beste Film”

Die Satire von Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu hat damit insgesamt vier Trophäen bei der Gala im Dolby Theatre für sich reklamieren können. Zuvor gingen bereits die Auszeichnungen für Regisseur, Originaldrehbuch und Kamera an “Birdman”. Der Streifen konnte sich damit gegen die ebenfalls als hohe Favoriten gehandelten “Boyhood” von Richard Linklater und Wes Andersons “The Grand Budapest Hotel” durchsetzen.

Die besten Schauspieler der Oscars

Nach vier erfolglosen Nominierungen hat es beim fünften Mal geklappt: Julianne Moore wurde bei der 87. Oscar-Verleihung als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Eddie Redmayne wurde seiner Favoritenrolle als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Der 33-jährige Brite erhielt den Preis aus den Händen von Vorjahressiegerin Cate Blanchett für seine Rolle des an ALS erkrankten Physikers Stephen Hawking in dem Drama “Die Entdeckung der Unendlichkeit”.

Patricia Arquette wurde für ihren Part als Mutter in Richard Linklaters “Boyhood” wurde die 46-Jährige wie erwartet mit der Goldstatuette als “Beste Nebendarstellerin” geehrt. J.K. Simmons war der erste Gewinner bei der 87. Verleihung. Der 60-Jährige wurde für seinen Part als sadistischer Musiklehrer im Jazzdrama “Whiplash” mit der Goldstatute als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Er bedankte sich bei seiner Familie und rief die Zuschauer auf, wieder einmal bei den eigenen Eltern anzurufen.

Eine durschnittliche Oscar-Nacht

Drei Oscars gingen auch an das Musikerdrama “Whiplash” von Damien Chazelle. Neben J.K. Simmons gab es Preise für die Tonmischung und den Filmschnitt. Ausgerechnet zwei Dankesreden gehörten zu den Höhepunkten dieser sonst eher durchschnittlichen Oscar-Nacht.

Schauspielerin Patricia Arquette (beste Nebendarstellerin im Jugenddrama “Boyhood”) nutzte ihre Rede zu einem kämpferischen Aufruf für Frauenrechte. Sänger John Legend (bester Filmsong “Glory” im Bürgerrechtsdrama “Selma”) erinnerte daran, wie aktuell das Thema Rassismus ist.

>>Der Live-Ticker zu den Oscars zum Nachlesen

Die Filme mit den meisten Trophäen

                
"Birdman"                          4             9                  
"The Grand Budapest Hotel"         4             9                  
"Whiplash"                         3             5                  
"The Imitation Game" (The          1             8                  
Imitation Game - Ein streng                                         
geheimes Leben)                                                     
"American Sniper"                  1             6                  
"Boyhood"                          1             6                  
"Interstellar"                     1             5                  
"The Theory of Everything" (Die    1             5                  
Entdeckung der Unendlichkeit)                                       
"Ida"                              1             2                  
"Selma"                            1             2                  
"Baymax - Riesiges Robowabohu"     1             1                  
(Big Hero 6)                                                        
"Citizenfour"                      1             1                  
"Crisis Hotline: Veterans Press 1" 1             1                  
"Feast"                            1             1                  
"The Phone Call"                   1             1                  
"Still Alice "                     1

(APA/Red.)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Oscars 2015: "Birdman" und "The Grand Budapest Hotel" räumten ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen