AA

Ortlieb und Graf dominierten erste VSV-Cuprennen

Eine Superkombination am Bürserberg und ein Riesentorlauf in Andelsbuch-Niedere standen als die beiden ersten Rennen des VSV-Cups 2011 auf dem Rennkalender.

Bei – trotz Warmwettereinbruch – ausgezeichneten Bedingungen dominierten die Lecherin Nina Ortlieb und der Dornbirner Mathias Graf die beiden Bewerbe.

Mit einem Vorsprung von 2,26 Sekunden auf Alexandra Scheyer (Koblach) gewann Nina Ortlieb die Superkombination (bestehend aus Super-G) und Slalom am Samstag. Noch größer war der Vorsprung von Mathias Graf, der seinen schärfsten Konkurrenten Andreas Mathis (Lech) gleich um mehr als vier Sekunden distanzierte.

Beim Riesentorlauf am Sonntag kam die Konkurrenz dann näher an die beiden Spitzenläufer heran: Ortlieb gewann mit 1,09 Sekunden Vorsprung auf die Schrunserin Paulina Wirth, Graf hatte aber immerhin noch 1,5 Sekunden Vorsprung auf den Mellauer Patrick Feurstein.

Die beiden nächsten Rennen de VSV-Diezano-Cups werden am Samstag in Schwarzenberg und am Sonntag in Tschagguns (Golm) ausgetragen.

Ergebnisse
Superkombination:
http://www.vski.at/images/2011al/VSV-01-11-Superkombi_SG_2011_Ergebnisliste.pdf
Riesentorlauf:
http://www.vski.at/images/2011al/VSV-02-11-Riesenslalom_Ergebnisliste.pdf

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ortlieb und Graf dominierten erste VSV-Cuprennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen