AA

Ordination Dr. Tschofen und Kunsteisbahn

Ein "Wintertraum für Eisflitzer und Hockey-Gladiatoren" verbirgt sich unter dem großen Zelt des Aktivpark Montafon.
Ein "Wintertraum für Eisflitzer und Hockey-Gladiatoren" verbirgt sich unter dem großen Zelt des Aktivpark Montafon. ©Gerhard

Bartholomäberg. Die Ordination Dr. Alois Tschofen bleibt noch bis Donnerstag, den 29. Oktober 2009 geschlossen.

In die neue Saison gestartet ist die Kunsteisbahn im Aktivpark Montafon Schruns-Tschagguns. Bis Mitte März 2010 verwandelt sich die große Zelthalle im Aktivpark in einen “1800 m² großen Wintertraum für Eisflitzer und Hockey-Gladiatoren”, wie es Schruns-Tschagguns Tourismus formuliert. Aktiv sein kann man auf der Kunsteisbahn beim Eislaufen, Eisstockschießen, bei Eishockey-Spielen und beim Tanzen in der Eisdisco. Schruns-Tschagguns hat heuer allen Grund zur Freude, nachdem das Alpenbad des Aktivpark Montafon mit über 70.000 Badegästen das zweitbeste Saisonsergebnis in seiner bald 40-jährigen Geschichte erzielte. Die Neuerungen der Anlage, zu denen beispielsweise der Naturbadeteich zählt, finden bei den Besuchern großen Anklang. Die Beachvolleyballplätze wurden in höchster Qualität ausgeführt. Die Kosten für den Umbau der Freizeiteinrichtung betragen rund 2,2 Mio. Euro.

Quelle: Gemeinde BartholomäbergBartholomaeberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Ordination Dr. Tschofen und Kunsteisbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen