Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Olympische Flamme in Vorarlberg gelandet

Die Olympische Flamme befindet sich seit Sonntag 15.55 Uhr erstmals auf Vorarlberger Boden.
Die Olympische Flamme befindet sich seit Sonntag 15.55 Uhr erstmals auf Vorarlberger Boden. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Hohenems - Die Olympische Flamme gastiert im Ländle. Am Sonntag, exakt um 15.55 Uhr, traf die Olympische Flamme für die Europäischen Jugend-Winterspiele in Vorarlberg und Liechtenstein am Flughafen Hohenems ein. 

Das Feuer samt Fackel wurde im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Athen an die Vorarlberger-Liechtensteiner Delegation übergeben und dann mit dem Privatflugzeug gen Vorarlberg geflogen. Der EYOF2015-Delegation ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel, LOC-Präsident Leo Kranz, OK-Geschäftsführer Philipp Groborsch und Stefan Dürr, ehemaliger Präsident des Liechtensteiner Skiverbandes, wurde eine besondere Ehre zuteil: Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Panathenaic Stadion in Athen nahmen Kranz und Mennel die Flamme vom griechischen Präsidenten des Olympischen Komitees, Spyros Capralos,  persönlich entgegen.

Der Transport der olympischen Flamme von Athen zum Flughafen Hohenems erfolgte in einem speziellen Sicherheitsbehälter.

Ankunft des Olympischen Feuers

Fackellauf ab Mittwoch

Am kommenden Mittwoch startet die olympische Flamme ihre Tour durch Vorarlberg und Liechtenstein. Während drei Tagen macht sie Halt an zwölf Schulen. 3500 Schüler und Vorarlberger Sportler feiern die Ankunft des olympischen Feuers miteinander. Unter anderem sind Anita Wachter und Hubert Strolz (SMS Schruns), Mario Reiter (HTL Rankweil), Andrea Tagwerker (HTL Bregenz) oder Manuel Hug (RS Schaan) mit dabei. Im Rahmen der Eröffnungsfeier der Europäischen Olympischen Jugendspiele am 25. Jänner im Montafon Nordic Zentrum in Tschagguns (ab 19.30 Uhr) wird die olympische Flamme feierlich entzündet.

Die Route des Jugend-Olympischen Feuers

21. Jänner 2015:
HTL Bregenz (8:25 Uhr), HTL Dornbirn (11:25 Uhr), Montessorischule Altach (13:25 Uhr), HTL Rankweil (15:15 Uhr)
22. Jänner 2015:
HAK Feldkirch (9:30 Uhr), Realschule Schaan (12:50 Uhr), Liechtensteinisches Gymnasium Vaduz (14:15 Uhr)
23. Jänner 2015:
Sportmittelschule Nenzing (8:35 Uhr), Musikmittelschule Thüringen (10:15 Uhr), Sportmittelschule Nüziders (12:00 Uhr), HAK Bludenz (13:35 Uhr), Skimittelschule Schruns Dorf (15:50 Uhr)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Olympische Flamme in Vorarlberg gelandet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen