Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Olympia-Weg beginnt in Moskau

Der Run auf die Olympiatickets beginnt für Österreichs Judokas beim Super-A-Turnier in Moskau. Mit dabei beim Wettstreit um Punkte für die Europarangliste auch zwei Ländle-Kämpfer.

Besonders Marco Lamprecht geht mit viel Optimismus in die Olympiasaison. Der Athlet des UJLZ Coverit Vorarlberg holte sich Anfang Dezember bei den Militär-Weltspielen in Sardinien/Ita in der 73-kg-Klasse den Vizeweltmeistertitel. „Der Erfolg hat mir einen enormen Aufschwung gegeben und gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind,“ so der 27-Jährige. Der Koblacher hat mit den Tiroler Daniel Mallaun einen Kontrahenten aus dem eigenen Lager.

Eine Rückkehr auf das internationale Parkett feiert in Russland André Lutz. Nach einer Schulteroperation setzt sich der Harder, der in der 90-kg-Kategorie startet, aber nicht unter Druck: „Für mich ist es eine Standortbestimmung nach der langen Pause“.

Die wichtigsten Termine in der Saison 2004:
24./25. Jänner: Super-A-Turnier Moskau/Rus
31. Jänner bis 1. Februar: A-Turnier Tiflis/Geo
31. Jänner bis 1. Februar: B-Turnier Vise/Bel
7./8. Februar: Super-A-Turnier Paris/Fra
14./15. Februar: A-Turnier Budapest/Hun
21./22. Februar: Super-A-Turnier Hamburg/Ger
13./14. März: A-Turnier Prag/Cze
20./21. März: A-Turnier Rotterdam/Ned
27./28. März: A-Turnier Minsk/Blr
13. bis 16. Mai: EM Belgrad/Jug
14. bis 20. August: Olympische Spiele Athen

Link zum Thema:
Eurojudo.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Olympia-Weg beginnt in Moskau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.