Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

OJB weiterhin ganz vorne

Projektwettbewerb Fotografie
Projektwettbewerb Fotografie ©ojb

Die OJB (Offene Jugendarbeit Bregenzerwald) darf den begehrten Titel “bestes Jugendprojekt in Vorarlberg” behalten – nach dem 1. Platz im letzten Jahr, erreichte die OJB erneut den 1. Platz beim Vorarlbergweiten Jugendprojektwettbewerb.

Am vergangenen Samstag fand, im ORF-Landesstudio in Dornbirn, das Finale des Jugendprojektwettbewerbes statt. Die OJB konnte sich mit ihrem Projekt “SCHLAGKRÄFTIG MIT VERSTAND” gegen 12 weitere Finalprojekte durchsetzen. SCHLAGKRÄFTIG MIT VERSTAND ist ein Gewalt- und Vandalismuspräventionsprojekt, welches im vergangenen Jahr durch die OJB umgesetzt und bereits mit dem Jugend Bravo des Landes Vorarlbergs ausgezeichnet wurde. In über sieben Monaten wurden 20 Projekte, Workshops und Aktionen zu diesen Themen durchgeführt. Es wurde dabei höchsten Wert darauf gelegt einen Methodenmix zu verwenden, um die Themen möglichst vielfältig anzugehen und sie aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Da sich jede Person anders mit den Themen auseinandersetzen will oder kann, wurden Aktionen mit unterschiedlichen Vertiefungs- und Beteiligungsgraden angeboten. Besonders bemerkenswert waren auch die z.T. innovativen und kreativen Zugänge zu den Themen. So wurde das Projekt mit einer Hausabrissaktion gestartet und mit dem ersten größeren Flashmob Vorarlbergs beendet.

Der Jugendprojektwettbewerb ist eine Plattform, welche den Einsatz und die Kreativität engagierter Jugendlicher bekannter machen soll. Um ihren Einsatz auch wertschätzend zu unterstützten ruft das Jugendreferates des Landes Vorarlberg jährlich zum Wettbewerb um das Preisgeld von € 4.500,- auf.

Der größte Teil des Preisgeldes ging an die OJB, deren Sieg mit € 1.400,- honoriert wurde. Nun hat die OJB die Möglichkeit, beim Finale des interregionalen Projektwettbewerbes, welches am 20.11. in St. Gallen stattfindet, sich mit Projekten aus St. Gallen und Liechtenstein zu messen. Auch hier ist erneut ein Preisgeld von € 4.500,- ausgeschrieben.

Weitere Infos auf www.ojb.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • OJB weiterhin ganz vorne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen