Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ohne Klopapier geht nichts: Ungewöhnlicher Diebstahl in Hongkong

Der Coronavirus ruft ungewöhnliche Taten hervor.
Der Coronavirus ruft ungewöhnliche Taten hervor. ©AP
Unbekannte warteten vor einem Supermarkt auf eine Lieferung von Toilettenpapier - und stahlen diese.

Laut der Polizei wurden zwei der drei Verdächtigen zu einem späteren Zeitpunkt festgenommen. Das Toilettenpapier im Wert von rund 200 Euro sei sichergestellt worden.

Mangel an Produkten

Grund für den ungewöhnlichen Diebstahl soll der Coronavirus gewesen sein. In Hongkong wurden bisher 60 Virusinfektionen gemeldet. Seitdem kommt es häufiger zu Panikkäufen, da Produkte wie Toilettenpapier, Schutzmasken, Konserven oder Desinfektionsmittel knapp werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ohne Klopapier geht nichts: Ungewöhnlicher Diebstahl in Hongkong
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen