ÖVP-Spitzenkandidat Markus Wallner im Porträt

Markus Wallner bei einem Interview 2003.
Markus Wallner bei einem Interview 2003. ©Hofmeister
Für Markus Wallner geht es seit 2849 Tagen als Landeshauptmann um Vorarlberg. Bei der Landtagswahl 2019 möchte er dafür Sorge tragen, dass noch viele weitere hinzukommen.
LH Markus Wallner: Politik im Buntergrund live

Er sagt, das Einzige, was er im Haushalt gut könne, sei Bügeln. Sein weißes Hemd ist faltenfrei. Er trägt ein Jacket und ein gemustertes Einstecktuch in seiner Brusttasche. Hinter Markus Wallner strahlt ein sommerliches Bergpanorama – und daneben, übergroß und wie eine Erinnerung in fetten Lettern: „Weil´s um Vorarlberg geht.“

Seit 2849 Tagen geht es ihm nun schon um Vorarlberg. Eine Erinnerung braucht er nicht. Damals übernahm er gerade das Amt als Landeshauptmann von Herbert Sausgruber. Drei Jahre später bildete er die erste schwarz-grüne Regierung im Ländle. Und 2019, dort auf dem Dornbirner Marktplatz, verkündet er sein Wahlprogramm für die Landtagswahl. Es sind Pläne zur Migrationspolitik, Bildung, Naturschutz oder Digitalisierung.

Über 40 Prozent als Ziel

Als Spitzenkandidat der ÖVP ist er jemand, der jeden Tag nutzen möchte. Sein Lebensmotto, sagt er der VN. „Wir sind die Vorarlberger Volkspartei. Wir sind bodenständig. Uns geht’s um eine Bürgernähe. Und darum, dass wir mutig in die Zukunft schauen.“ Dafür besucht er unter anderem die Herbstmesse in Dornbirn, geht mit seiner Familie zum Bockbieranstich nach Frastanz oder zum Erntedankfest nach Bregenz. Spricht dort über Nachhaltigkeit und sein politisches Programm. Sein Ziel: die Partei zu über 40 Prozent führen.

Geboren wird Markus Wallner 1967 in Bludenz, maturiert in Feldkirch und studiert Politikwissenschaften in Innsbruck. Über Brüssel – als Angestellter der Industriellenvereinigung – führt sein Weg zurück nach Vorarlberg. 1995 heiratet er Sonja und gründet mit ihr eine Familie. Inzwischen wohnen sie in Frastanz, wo er Teil der Gemeindevertretung wird. Viele Jahre ist er dann in der ÖVP tätig. Als Landesgeschäftsführer, Landtagsabgeordneter, Klubobmann, Landesstatthalter und stellvertretender Landeshauptmann. Bis am 7. Dezember 2011 der erste Tag seiner  heute 2849 Tage langen Amtszeit beginnt.

Im VOL.AT TV Live-Talk

Am Mittwoch beim VOL.AT TV Live-Talk nutzen wir den Abend, um mit ihm über politische und persönliche Themen zu sprechen. Gemeinsam mit Wann & Wo werden die fünf Spitzenkandidaten der im Landtag vertretenen Parteien nacheinander zur Talk-Reihe „Politik im Buntergrund“ in das Feldkircher Szene-Lokal Buntergrund eingeladen. Dieses Mal zu Gast: ÖVP-Kandidat Markus Wallner. Einlass ab 17:45 Uhr – Beginn ist um 18:30 Uhr. Der Live-Talk wird in Kooperation mit Ländle TV übertragen und auch am Freitag um 19 Uhr im TV ausgestrahlt. Zudem gibt es vom Talk mit Markus Wallner auch einen Podcast.

Ihre Frage an Markus Wallner

Falls Sie Markus Wallner eine Frage stellen wollen, schauen Sie einfach im Buntergrund vorbei oder senden sie eine - anonyme - Mail an  redaktion@vol.at 

Markus Wallner Steckbrief

  • Geboren am 20. Juli 1967 in Bludenz
  • Verheiratet, drei Kinder
  • Wohnt in Frastanz
  • Spitzenkandidat der Vorarlberger Volkspartei
  • Magister Politikwissenschaften und Geschichte

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • ÖVP-Spitzenkandidat Markus Wallner im Porträt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen