AA

ÖVP-Bildungssprecher Julian Fässler: "Kopftuchverbot ist Schritt in die richtige Richtung"

ÖVP-Bildungssprecher Julian Fässler.
ÖVP-Bildungssprecher Julian Fässler. ©Lerch
VP-Bildungssprecher Julian Fässler unterstützt das von ÖVP und FPÖ auf Bundesebene geforderte Kopftuchverbot, wie er in einer Presseaussendung mitteilt: „Das Tragen des Kopftuches im Kindesalter kann zu einer frühzeitigen Trennung der Geschlechter führen, die mit den österreichischen
SPÖ will Kopftuchverbot nicht zustimmen
SPÖ-Kritik an Kopftuchverbot

Grundwerten nicht vereinbar ist. Es ist deshalb konsequent, dass Kinder und junge Mädchen sowohl im Kindergarten als auch in der Volksschule solchen Zwängen nicht ausgesetzt sind!“

SPÖ und Neos sind gefordert, Farbe zu bekennen

Fässler appelliert an die Nationalratsfraktionen der SPÖ und der Neos den Gesetzesvorschlag der Regierungsfraktionen sachlich zu beurteilen: „Beide Fraktionen haben in der Vergangenheit inhaltlich Zustimmung signalisiert. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch und ich erwarte mir schon, dass nun keine politischen Spielchen gespielt werden, sondern nach sachlichen Gesichtspunkten abgestimmt werden wird!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • ÖVP-Bildungssprecher Julian Fässler: "Kopftuchverbot ist Schritt in die richtige Richtung"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen