AA

ÖSV-Adler wegen dreier Coronafälle mit B-Team nach Ruka

Philipp Aschenwald wurde positiv getestet
Philipp Aschenwald wurde positiv getestet ©APA (AFP)
Eine Hiobsbotschaft hat es am Mittwoch aus dem Lager der österreichischen Skispringer gegeben.

Routinemäßige Tests auf das Coronavirus brachten bei Cheftrainer Andreas Widhölzl, Gregor Schlierenzauer und Philipp Aschenwald positive Befunde. Widhölzl und Rekord-Weltcupsieger Schlierenzauer zeigen laut ÖSV-Angaben vom Mittwoch leichte Symptome, alle drei haben sich sofort in Quarantäne begeben. Auch das restliche Team vom Auftakt in Wisla ist in Selbst-Quarantäne.

Der ÖSV wird bei der zweiten Weltcup-Station in Ruka nun durch die zweite Trainingsgruppe vertreten sein.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • ÖSV-Adler wegen dreier Coronafälle mit B-Team nach Ruka
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen