AA

Österreich und Wales trennen sich 2:2 - Arnautovic erzielte zweimal den Ausgleich

Marko Arnautovic erzielte beide Treffer der Österreicher.
Marko Arnautovic erzielte beide Treffer der Österreicher. ©APA
Nach dem Auftaktsieg in Georgien musste sich das Österreichische Nationalteam im Heimspiel gegen Wales mit einem 2:2 begnügen. Beide Treffer gingen dabei auf das Konto von Marko Arnautovic.

Im zweiten Spiel der WM-Qualifikation für Russland 2018 empfing das Österreichische Nationalteam in Wien den EM-Halbfinalisten Wales mit Superstar Gareth Bale. Teamchef Marcel Koller bot David Alaba erneut im Mittelfeld auf, dafür stand Wimmer für Suttner als Linksverteidiger in der Startelf.

Österreich oft zu ungenau

Die Partie begann dann auch gleich mit einer Kopfball-Chance auf beiden Seiten, die Torhüter verhinderten jedoch einen frühen Gegentreffer. Die Österreicher hatten mehr vom Spiel, beim letzten Pass fehlte jedoch die Genauigkeit. In der 22. Minute gab es dann den ersten Rückschlag – nachdem Wimmer den Ball nicht konsequent genug klären konnte, gelang Joe Allen mit einem scharfen Schuss von der Strafraumgrenze das 0:1.

Doch nur fünf Minuten später gelang der Ausgleich. Nach einem schönen Alaba-Ball in die Spitze sorgte Arnautovic per Kopf für das 1:1. In weiterer Folge kontrollierten die Österreicher die Partie, wirklich gefährlich wurde es jedoch selten. Kurz vor der Pause gab es dann die nächste kalte Dusche – nachdem Almer einen Kopfball noch abwehren konnte, sprang der Ball von Wimmer zum 1:2 ins eigene Tor.

Arnautovic mit schnellem Ausgleich

Nach der Pause dauerte es nur drei Minuten bis zum nächsten Treffer. Nach einem Abwehrfehler der Waliser behielt Arnautovic alleine vor Hennessey die Nerven und sorgte für den wichtigen Ausgleich. In der 58. Minute musste Torhüter Robert Almer angeschlagen vom Feld, für ihn kam der Vorarlberger Ramazan Özcan. In weiterer Folge flachte die Partie deutlich ab – gefährliche Aktionen waren auf beiden Seiten Mangelware, auch wenn die Österreicher etwas mehr für das Spiel taten.

Am Ende war Wales-Schlussmann Hennessey nicht mehr zu bezwingen, das Spiel endete mit einem 2:2-Remis. Positiv ist sicherlich, dass die Mannschaft gegen den EM-Halbfinalisten zweimal einen Rückstand egalisieren konnte. In der Offensive fehlte jedoch oft die letzte Konsequenz, um einen Sieg zu feiern. Bereits am Sonntag geht es für die Nationalmannschaft mit dem Auswärtsspiel in Serbien weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Österreich und Wales trennen sich 2:2 - Arnautovic erzielte zweimal den Ausgleich