Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

OeNB rechnet wieder mit Wirtschaftswachstum

Die Oesterreichische Nationalbank rechnet im zweiten Halbjahr 2009 wieder mit einem Wirtschaftswachstum in Österreich. Im dritten und vierten Quartal werde die heimische Wirtschaft im Vergleich zum Vorquartal jeweils um 0,4 Prozent zulegen, so der am Freitag veröffentlichte OeNB-Konjunkturindikator. Davor hatte es vier Quartale in Folge einen Rückgang der Wirtschaftsleistung gegeben.

Trotz Wachstums im Vergleich zum zweiten Quartal 2009 wird die Wirtschaft im dritten Quartal 2009 allerdings um 3,8 Prozent unter der Wirtschaftsleistung des Vorjahresquartals bleiben. Im vierten Quartal liegt das Minus zum Vorjahresquartal bei 2,4 Prozent. Für das Gesamtjahr 2009 ergibt sich damit im Vergleich zu 2008 ein Rückgang der Wirtschaftskraft um 3,6 Prozent.

Allerdings stütze sich das Wachstumsprognose für das 2. Halbjahr vor allem auf “weiche Faktoren” wie Finanzmarkt- und Stimmungsindikatoren, warnt die Nationalbank. “Angesichts der noch ausstehenden Bestätigung durch Hard Facts wie Industrieproduktion und Exporte ist das Prognoserisiko überdurchschnittlich groß”. Dennoch wurde die Wachstumsprognose im Vergleich zur Vorhersage vom Juli um 0,7 Prozentpunkte nach oben revidiert.

Die raschere Erholung der Weltwirtschaft ist der zentrale Grund für die verbesserten Wachstumsaussichten. China und Indien seien derzeit “globale Wachstumslokomotiven”. Dazu komme die Auswirkung der Konjunkturpakete und der anfänglich massive Abbau der Lagerbestände, der nun wieder den Aufbau von Lagern erforderlich mache. Beides seien aber kurzfristige Impulse, deren Ende 2010 wieder zu einem schwächeren Wachstum führen könnte.

Die Nationalbank rechnet heuer und nächstes Jahr mit einem weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit, da auch die Wachstumsaussichten nur “verhalten” seien.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • OeNB rechnet wieder mit Wirtschaftswachstum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen