AA

ÖHB-Auswahl mit deutlichem Sieg

Weber & Co dürfen jubeln
Weber & Co dürfen jubeln ©APA
Österreich darf erstmals bei dieser Weltmeisterschaft über einen Erfolg jubeln. Marokko wurde klar und problemlos mit 36:22 besiegt.

Nach den drei Niederlagen in der Gruppenphase bei der Handball-WM in Ägypten war das Turnier für das ÖHB-Team noch nicht zu Ende, im sogenannten President´s Cup geht es noch um die Endplatzierung. Gleichzeitig sind diese drei Partien eine Chance für die Spieler aus dem Kader, sich für zukünftige Aufgaben zu empfehlen.

Gegen Marokko verlief die Anfangsphase ausgeglichen, gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Österreicher dann einen kleinen Vorsprung erspielen und es ging mit einem Stand von 17:14 in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang wurde die rot-weiß-rote Auswahl ihrer Favoritenrolle dann endgültig gerecht. Marokko konnte nun nicht weiter mithalten, Österreich setzte sich schnell entscheidend ab.

Am Ende siegten die Schützlinge von Teamchef Ales Pajovic klar mit 36:22. Bester Torschütze war Frimmel mit insgesamt neun Treffern. Der nächste Gegner im President´s Cup im Rahmen dieser Handball Weltmeisterschaften heißt am Freitag dann Chile.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • ÖHB-Auswahl mit deutlichem Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen