Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖFB-Elf gewinnt Testspiel in Luxemburg

Trauner mit Kopfballtreffer
Trauner mit Kopfballtreffer ©GEPA
Das österreichische Nationalteam gewinnt nach Toren von Trauner, Grbic und Debütant Wiesinger mit 3:0.

Mit Philipp Wiesinger (LASK) stand heute im stark ersatzgeschwächten Nationalteam ein Debütant in der Startelf gegen Luxemburg. Aber auch die Gastgeber schickten nicht ihre beste Mannschaft in dieses Testspiel. In wenigen Tagen haben die Luxemburger die historische Chance in der Nations League den Aufstieg in Gruppe B zu fixieren und schonten heute zahlreiche Stammkräfte. Ähnliches gilt natürlich auch für das ÖFB-Team, denn in den kommenden beiden Heimspielen gegen Nordirland und Norwegen kann die Foda-Elf den Aufstieg in die Nations League A perfekt machen.

Wenig Highlights in Halbzeit eins

Die rot-weiß-rote Auswahl hatte in der ersten Halbzeit zwar ein deutliches Übergewicht an Ballbesitz vorzuweisen, richtig gefährlich wurden die Österreicher aber so gut wie nie. Ein vermeintlicher Treffer von Schaub wurde wegen Abseits aberkannt, die beste Chance der ersten 45 Minuten hatten sogar die Gastgeber. Thill verpasste die Führung für seine Mannschaft nur ganz knapp und so ging es torlos in die Kabinen.

Entscheidung nach der Pause

Eine Stunde war absolviert, da bewies LASK-Akteur Gernot Trauner einmal mehr seine Kopfballstärke. Nach einer Trimmel-Ecke schraubte sich der aufgerückte Innenverteidiger hoch und verwertete gewohnt wuchtig zum 1:0 aus rot-weiß-roter Sicht.

Sieben Minuten vor dem Ende war es der zur Pause eingewechselte Grbic, der nach Doppelpass mit Baumgartlinger das 2:0 und damit die Entscheidung in dieser Partie besorgte. In der Nachspielzeit durfte sich dann auch noch ausgerechnet Debütant Wiesinger über seinen Treffer zum 3:0-Endstand freuen, erneut war Baumgartlinger der Vorbereiter. Weiter geht es für die Foda-Elf am kommenden Sonntag mit dem Nations League Heimspiel gegen Nordirland.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ÖFB-Elf gewinnt Testspiel in Luxemburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen