Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖFB-Damen mit sensationellem Punktgewinn

ÖFB-Damen jubeln über einen Punkt
ÖFB-Damen jubeln über einen Punkt ©GEPA
Österreich erkämpft sich gegen die klar favorisierten Französinnen ein 1:1-Remis und hält bei der EM damit bei vier Punkten.

Nach dem Auftaktsieg gegen die Schweiz gelang der österreichischen Fußballnationalmannschaft der Frauen die nächste Überraschung. Gegen Mitfavorit Frankreich brachte Lisa Makas die rot-weiß-rote Auswahl nach einem Einwurf in Führung, sechs Minuten nach der Pause besorgte Henry per Kopf den 1:1-Endstand.

Frankreich war wie erwartet spielerisch überlegen, allerdings hielten die Österreicherinnen mit viel Leidenschaft und Kampfkraft dagegen. Zudem entschärfte Bayern-Torhüterin Manuela Zinsberger einige gute Gelegenheiten des Gegners. Am Ende jubelten die ÖFB-Damen über einen hart erkämpften Zähler, damit hält die Elf von Teamchef Thalhammer bereits bei vier Punkten, im abschließenden Gruppenspiel gegen Island könnte damit sogar die K.O.-Runde im ersten Antreten bei einem großen Turnier erreicht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ÖFB-Damen mit sensationellem Punktgewinn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen