Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Octopus: Superyacht um 295 Millionen Dollar

Die Octopus steht zum Verkauf.
Die Octopus steht zum Verkauf. ©AP
Die Super-Yacht des verstorbenen Microsoft-Mitbegründers Paul Allen steht zum Verkauf.

Sie ist eine Yacht der Superlative: Die Octopus! Die 126 Meter lange Mega-Yacht des verstorbenen Microsoft-Mitbegründers Paul Allen. Wer das nötige Kleingeld hat, kann sie sich jetzt für schlappe 295 Millionen Dollar kaufen - Schnäppchen.

Bord-Kino, Ton-Studio und Basketballfeld

Die Super-Yacht verfügt über ein Bord-Kino, ein Basketball-Feld und sogar ein Tonstudio in dem angeblich sogar schon Mick Jagger von den Rolling Stones einen Song aufgenommen hat. Zudem ist sie mit gleich zwei Helikopter-Landeplätzen ausgestattet und hat ein eigenes U-Boot mit Platz für zehn Personen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Octopus: Superyacht um 295 Millionen Dollar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen