AA

Hochsaison für Bucher Krippenverein

Krippenbauer und Vereinsmitglieder rüsten sich auf die große Ausstellung am dritten Advent.
Krippenbauer und Vereinsmitglieder rüsten sich auf die große Ausstellung am dritten Advent. ©Michel Stocklasa
Buch. 30 Werke stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Ausstellung am Wochenende.
Krippenbau in Buch 2018

Seit Schulbeginn avancierte der Werkraum in der Berggemeinde zum Schulungszentrum. Traditionell ist dies nämlich der Start für die Krippenbaukurse. „Die Nachfrage ist groß, sodass wir beinahe jeden Abend im Einsatz sind“, freut sich Obmann Andi Eberle über das enorme Interesse bei Jung und Alt. So wurde in den letzten Tagen noch eifrig gearbeitet, damit die alpenländischen und orientalischen „Kunstwerke“ auch in Bälde einem breiten Publikum präsentiert werden können. Aber auch Laternenkrippen liegen seit einigen Jahren hoch im Kurs. „Bei uns macht jeder sein persönliches Schmuckstück“, erklärt Vizeobmann Hermann Heidegger, während er zum Finale noch einen akribischen Blick auf den „Baufortschritt der Exemplare wirft. Den Schützlingen stehen mit Eugen Flatz, Lothar Lenz und dem Obmann samt Stellvertreter gleich mehrere Krippenbaumeister mit Rat und Tat zur Seite.

Neue Fachkräfte

Sozusagen geballtes Wissen auf den Punkt: Denn neben dem grundsätzlichen Elementen beim Aufbau samt abgestimmten Proportionen, geht es auch um die unzähligen filigranen Details bis zur Farbgebung, botanische Einflüsse und Elektrik. Übrigens, mit Simone Minatti und Joe Nußbaumer sind künftig (bei Abschluss der vierjährigen Ausbildung) zwei neue „Fachkräfte“ im Einsatz. Gleichermaßen ein Höhepunkt für alle Beteiligten ist die Ausstellung vom 15.-16. Dezember im Gemeindesaal Buch. Bei dieser besinnlichen Veranstaltung gibt es auch ein besonderes Werk zu bestaunen: Ein weihnachtlicher „Botschafter“ der künftig als örtlicher Beitrag dem Landeskrippenmuseum übergeben wird.

Jubiläum 2019

Während der Hintergrund von Bernadette Geiger gemalt wurde, freuen sich die Akteure aber auch über die selbstgeschnitzten Figuren, die vereinsintern im Frühjahr kreiert wurden. „Am 13. Januar findet der Landesverbandstag zum dritten Mal bei uns in Buch statt“, skizziert Obmann Eberle schon die Vorhaben im neuen Jahr. Ebenso feiert der Ortsverein mit rund 60 Mitgliedern 2019 das 20-jähriges Bestehen. Mehr unter www.krippenverein-buch.at. (MST)

Krippenausstellung 2018 in Buch:

15. Dezember von 14 – 22 Uhr mit Krippensegnung ab 20 Uhr

16. Dezember von 09.30 – 17 Uhr

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Hochsaison für Bucher Krippenverein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen