AA

Obst- und Gartenbauverein Schruns- Tschagguns

Kein Gartenjahr ist wie das andere aber jedes Jahr bringt neue Überraschungen und leider auch kleine Enttäuschungen.

Mit einer großen Teilnehmerzahl haben wir am 27. Februar unsere Arbeit im Garten mit einem Rebschnittkurs begonnen.
Unser Kursleiter Kurt Salzmann hat uns an Hand von unterschiedlichen Rebstöcken den richtigen Schnitt gezeigt, die weitere Pflege erklärt und so hoffen wir für Euch, das die Ernte große uns süß war.

Zirka 4 Wochen später galt unsere Aufmerksamkeit den Obstbäumen. Bei Familie Säly in Tschagguns zeigte uns Kursleiter Peter Ludescher den “richtigen” Schnitt an verschiedenen kleinen und großen Bäumen. Die umfangreichen Erklärungen verbunden mit der Praxis war äußerst interessant und hoffentlich in Euren eigenen Gärten mit Erfolg gekrönt.

Wie in den vergangenen Jahren muss auch ein bisschen Abwechslung in die Gartenarbeit bzw. in das Vereinsleben kommen. Mit einem Ausflug zu den Fürstrenfelder Gartentage haben wir einen unglaublich ideenreicher Ausflug erlebt.
200 Aussteller haben uns im Zisterzienser-Klosterpark mit eine Fülle an Blumen, Zier- und Nutzpflanzen , Gartensträucher und Stauden, Gartenschmuck und Gartenkunst mit selbstgemachtem Spezialitäten und heimischen Leckereien verwöhnt.

Im Hochsommer, bei brüllender Hitze unternahmen wir einen Wanderung zum kühlen Thüringer Wasserfall und zu den Montjola Weiher. Der Spaziergang am Nachmittag, führte weiter durch den Wald nach Schnifis und auf direkterem Weg zurück, war ein gemütlicher Ausflug in die nähere und doch unbekannte Gegend. Schön in unserem Verein ist das gute Zusammenleben und der Gedankenaustausch der bei solch ungebundenen und geselligen Unternehmungen stattfindet.

Total lustig gestaltete sich der Gartenhock bei unserem Obmann Gerhard Rebholz in seinem privaten Garten.
Haben wir uns zuerst mit diversen Gartenproblemen auseinander gesetzt, kam mit fortscheitender Zeit eine sehr gesellige, lebhafte Stimmung auf. Der Abend war nicht nur sommerlich warm, der Mond leuchtet hell, wir konnten auch neue Mitglieder beim “Hereinschnuppern” gewinnen.

Eine unserer großen Aufgaben sehen wir auch darin, die ganz Jungen in unsere Arbeit mit einzubeziehen. Mit den Kindergartengruppen hatten wir unter dem Motto” Erlebnisreicher Garten” ein Programm ausgearbeitet das den Kindern unser Garten näher bringen soll.
Angefangen vom stecken der Kartoffeln und Radischen, bis zur Ernte und dem Genuss von der Radischen mit Butterbrot 4 Wochen später. Im Herbst durften die Kinder die Kartoffeln selber ernten, das Erntedankfest wurde mit Kartoffelsuppe,
Gesang und Gedichten liebevoll gestaltet und zum guten Abschluss konnte jedes Kind ein kleines Säckchen mit Kartoffeln mit nach Hause nehmen. Für uns war diese “Kinderarbeit” eine totales Erlebnis und sehr beeindruckend wie begeisterungsfähig Kinder sind, aber auch wie selbständig Kinder agieren.

Mit der Jahreshauptversammlung im Hotel Alpenrose, den sehr zahlreich erschienen Mitgliedern, der tollen Bewirtung, erlebten wir beim Törggelen ohne Kastaniengenuss einen wunderschönen, geselligen und fröhlichen Jahreabschluss.

Wir danken allen unseren Mitgliedern und wünschen frohe Festtage, Erholung und Vorfreunde auf das Gartenjahr 2011.
Der Ausschuss vom Obst und Gartenbauverein Schruns-Tschagguns

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Obst- und Gartenbauverein Schruns- Tschagguns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen