AA

"Oblaseku": Brad Pitt hat einen neuen Look

Der neue Look von Brad Pitt erinnert an Boris Becker.
Der neue Look von Brad Pitt erinnert an Boris Becker. ©AP
Brad Pitt hat sich von seiner blonden Haarpracht verabschiedet und zwar radikal. Bei den Producers Guild Awards in Beverly Hills präsentierte sich der 50-Jährige mit dem sogenannten "Oblaseku", welcher an die Frisur von Boris Becker erinnert.
Schauspieler Brad Pitt

Auf den ersten Blick erinnert die neue Frisur von Schauspieler Brad Pitt an den bekannten Undercut. Doch schaut man genauer hin, erkennt man, dass die Seiten um den Kopf herum komplett abrasiert sind und die obere Partie lang gelassen sowie nach hinten gekämmt wurde.

Ähnelt einem Vokuhila

“Oblaseku” – oben lang, seitlich kurz – nennt sich die Frisur, welche auch einem Vokuhila ähnelt. Allerdings nicht nur einem Vokuhila, sondern auch der Frisur von Boris Becker. Viel Spott und Hohn durfte der ehemalige Tennisspieler damals einstecken, als er zum ersten Mal im neuen Look vor die Medien trat.

Für eine Filmrolle

Von seiner blonden Haarpracht musste sich Pitt für eine Filmrolle verabschieden. Demnach kann man davon ausgehen, dass er sich den “Oblaseku” freiwillig vielleicht gar nicht hätte schneiden lassen.

Frisurentechnisch zählt der Schauspieler jedenfalls zu den experimentierfreudigeren in Hollywood. Wie die Zeitung “Mirror” herausgefunden hat, trug der Hollywood-Star schon rund 205 verschiedene Looks. (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Oblaseku": Brad Pitt hat einen neuen Look
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen