AA

Obergrechter Filmstudio

Fontanella. „Filmreif“ will sich die Trachtenkapelle Fontanella beim „Musig-Ball“ präsentieren.

Nicht um den „Goldenen Bären“ sondern um den „Obergrecht-Award“ kämpft das Musig-Team am „Ruaßige Freitig“, 20. Februar. Da wird der Gemeindesaal kurzerhand zum Filmstudio und zur „Tosca-Bühne“ umgebaut. „Wir werden die Dorfhighlights „filmreif“ präsentieren“, verspricht Obmann Martin Konzett ohne jedoch hinter die Kulissen blicken zu lassen.
Hollywood und James Bond-Feeling mit Gänsehaut sollen die Ballbesucher bekommen. Entsprechend „knallhart“ werden die Beiträge sein. Dabei darf jedenfalls auch der „Dorfklatsch“ als „Pulverfass“ keinesfalls zu kurz kommen. Dass in den Reihen der „Obergrechter Musig“ jede Menge versteckter Bühnentalente stehen, tritt traditionell während der langen Ballnacht ans Tageslicht. Wenn nach Mitternacht „Demaskierung“ angesagt ist, werden zudem einige große Augen machen. Die Bergspatzen aus dem Bregenzerwald spielen ab 20.15 Uhr zum Tanz auf.

6733 Fontanella, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Obergrechter Filmstudio
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen