AA

Obama konnte von Parteitag kaum profitieren

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama hat nach einer neuen Umfrage vom Parteitag der Demokraten und seiner allgemein gelobten Rede dort wenig profitiert.

In einer Umfrage für den Nachrichtensender CNN liegen Obama und sein republikanischer Rivale John McCain praktisch gleichauf. Demnach sprachen sich 49 Prozent der Befragten für Obama und 48 für McCain aus. Dies hänge unter anderem damit zusammen, dass McCain bereits kurz nach Ende des Parteitags der Demokraten seine Überraschungskandidatin für das Amt des Vizepräsidenten, Sarah Palin, präsentierte und damit punkten konnte. Der Parteitag der Republikaner beginnt am heutigen Montag (Ortszeit).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Obama konnte von Parteitag kaum profitieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen