AA

Obama erwägt Hiroshima-Besuch

Das Friedensdenkmal in Hiroshima
Das Friedensdenkmal in Hiroshima
Nach dem historischen Besuch auf Kuba erwägt US-Präsident Barack Obama nun eine Visite in der durch den US-Atombombenabwurf im Zweiten Weltkrieg verwüsteten japanischen Stadt Hiroshima. Dr erste Hiroshima-Besuch eines amtierenden US-Präsidenten könnte Ende Mai am Rande des Gipfels der sieben führenden Industrienationen in Japan stattfinden.


Die Einzelheiten von Obamas Reise zum G-7-Gipfel würden derzeit noch ausgearbeitet, sagte ein US-Regierungsvertreter während eines Aufenthalts des Präsidenten in Argentinien. Die endgültige Entscheidung über einen möglichen Hiroshima-Besuch werde nach der für kommenden Monat geplanten Reise von US-Außenminister John Kerry in die Stadt fallen. Kerry nimmt am 10. und 11. April an einem Treffen der G-7-Außenminister in Japan teil.

Die USA hatten am 6. August 1945 die erste Atombombe über Hiroshima abgeworfen. Rund 140.000 Menschen kamen sofort oder in den folgenden Monaten ums Leben, fast die Hälfte der damaligen Bevölkerung der Stadt. Drei Tage später warf die US-Armee eine zweite Atombombe über der japanischen Stadt Nagasaki ab, die weitere 70.000 Zivilisten tötete.

Bis heute leiden tausende Menschen unter den Spätfolgen der nuklearen Verseuchung. Viele Historiker halten den Einsatz für nicht kriegsentscheidend, obwohl mit Japans Kapitulation am 15. August der Zweite Weltkrieg endete. Japan hatte zusammen mit Hitler-Deutschland gegen die Sowjetunion und deren westliche Verbündete gekämpft.

Die bisher hochrangigste Vertreterin der USA, die Hiroshima besuchte, war im Jahr 2008 die demokratische Abgeordnete Nancy Pelosi, die damals als Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses das dritthöchste Staatsamt bekleidete. Die japanische Regierung appelliert immer wieder an Staats- und Regierungschefs aus aller Welt, nach Hiroshima und Nagasaki zu kommen, um die Zerstörungskraft von Atomwaffen zu begreifen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Obama erwägt Hiroshima-Besuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen