AA

NY: Messerstecher sorgt für Unruhe

Ein unbekannter Messerstecher hält New York mit willkürlichen Überfällen in Atem. Nach mehreren rätselhaften Messerattacken auf offenbar zufällig ausgewählte Passanten nahm die Polizei einen 21-jährigen Mann fest.

Er steht im Verdacht, kurz zuvor zwei junge Frauen vor einem Hotel am Times Square im Herzen von Manhattan mit einem Messer angefallen zu haben. Beide wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht, schwebten aber nicht in Lebensgefahr.

In der Früh war ein Passant in einer U-Bahn-Station nahe dem Rockefeller Center von einem Messerstecher überfallen worden. Am Dienstag wurde ein Tourist aus Texas in der U-Bahn von einem Täter mit dem Messer angegriffen; der Texaner wurde dabei ernsthaft verletzt. Die Polizei verdächtigt den Festgenommenen, für alle drei Vorfälle verantwortlich zu sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • NY: Messerstecher sorgt für Unruhe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.