Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nutzen Vorarlberger Unternehmen die Digitalisierung?

Können Vorarlberger Unternehmen mit den Potenzialen aus der Digitalisierung ihre Wettbewerbsfähigkeit ausbauen oder verlieren sie an Wirtschaftskraft?

Unternehmen werden innovativer und agiler

Es gibt in Vorarlberg bereits einige Unternehmen, die die Vorteile der Digitalisierung für sich erkannt haben, aber die Zahl jener ist noch überschaubar. Als Vorreiter können Unternehmen wie z.B. Tridonic, Rhomberg Bau oder Gebrüder Weiss hervorgehoben werden.

Wenn die digitale Transformation richtig genutzt wird, können diese Technologien dazu beitragen, dass Hersteller zu noch innovativeren, schneller wachsenden und agileren Unternehmen werden. Die neuen Fähigkeiten verwandeln dabei die klassische Wertschöpfungskette in einen integrierten und transparenten Wertkreislauf, welcher für Integration, Automatisierung und Beschleunigung der internen Abläufe sorgt. Denn die Digitalisierung umfasst nicht nur die Produktion, sondern insbesondere auch den Vertrieb, das Marketing und den Service. Und auch die Produktentwicklung erlebt eine deutliche Steigerung der Innovationskraft durch offene Innovation und Zusammenarbeit innerhalb integrierter Kompetenznetzwerke.

Chancen und Notwendigkeiten für Abteilungen

Um die Digitalisierung voranzutreiben und die Potenziale zu nutzen, sollten die Unternehmen nicht nur einzelne Prozesse beleuchten, sondern ihre eigene digitale Roadmap für das Geschäftsmodell aufbauen und einen systematischen Ansatz in der Umsetzung verfolgen. Daraus abgeleitet kann sich ein radikaler Ansatz ergeben, der eine Digitalisierung des Geschäftsmodells mit sich bringt. In vielen Fällen werden aber Chancen und Notwendigkeiten für einzelne Abteilungen oder Prozesse identifiziert. Bei derartigen Projekten ist es erfolgsentscheidend, die gesamten betrieblichen Prozesse im Auge zu behalten – ansonsten bilden sich innerhalb des Unternehmens Silos, die zu Ineffizienzen führen.

Digitalisierung prägt das Wirtschaftsleben

Auch wenn dieses Thema gerade „Mode“ ist, so sind die Unternehmen gut beraten, sich ernsthaft und rechtzeitig damit auseinanderzusetzen. Denn global betrachtet wird die digitale Transformation das Wirtschaftsleben stark beeinflussen.

hgi systems, das Unternehmen:

Seit über 20 Jahren berät und bedient die hgi systems IT OG ihre Kunden im Bereich der Prozessoptimierung und Digitalisierung mit smarten Software-Lösungen. Die Lösungen kommen in den unterschiedlichsten Branchen im KMU-Segment sowie in Abteilungen von großen Industrieunternehmen zum Einsatz. Das Portfolio reicht von vorgefertigten ERP-Lösungen bis hin zu maßgeschneiderten Individuallösungen auf FileMaker-Basis.

Nähere Informationen
Mathias Humml
Tel. +43 5574 61577
humml@hgisystems.com

Weitere Informationen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Werbung
  • Nutzen Vorarlberger Unternehmen die Digitalisierung?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.