AA

Nur von der WM geschlagen

Das Hypo-Meeting in Götzis war nach der WM die beste Mehrkampf-Veranstaltung im heurigen Jahr. | Mösle-Nachlese

Wie in den vergangenen Jahren war das Hypo-Meeting in Götzis auch 2003 das beste internationale Mehrkampfmeeting und wurde in der World Challenge-Serie nur von der WM in Paris übertroffen.

Die Weltmeister Carolina Klüft und Tom Pappas haben nun auch die “World Challenge” im Leichtathletik-Mehrkampf für sich entschieden. Die Schwedin sicherte sich mit ihren Siebenkampf-Erfolgen in Götzis, beim Europacup und bei den Weltmeisterschaften in Paris ebenso wie der US-Amerikaner Platz eins, wofür beide mit je 30.000 Dollar belohnt werden.

Bei den Damen landete die russische WM-Vierte Jelena Prochorowa (20.000 Dollar) vor der Estin Larisa Netseporuk (15.000 Dollar) auf Platz zwei, bei den Herren musste sich der tschechische Weltrekordhalter Roman Sebrle (heuer in Götzis Sieger vor Pappas) mit Rang zwei begnügen. Dritter wurde der Franzose Laurent Hernu.

Link zum Thema:
Hypo-Meeting in Götzis

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nur von der WM geschlagen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.