AA

Nur vier Sekunden fehlten zum neuen Rekord

Nur um vier Sekunden verpasste die Andelsbucherin Sandra Urach ihren bestehenden Rekord.
Nur um vier Sekunden verpasste die Andelsbucherin Sandra Urach ihren bestehenden Rekord. ©VOL.AT/Luggi Knobel/Stiplovsek/Paulitsch
Andelsbuch. Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse verpasste die Andelsbucherin Sandra Urach vom Verein im Wald läufts beim Halbmarathon in Bregenz ihre persönliche Bestzeit nur um lächerliche vier Sekunden.
Sandra Urach fehlte zum Rekord nicht viel

„Es ist einfach nur sensationell, wenn man meinen minimalen Trainingsaufwand kennt und ich trotzdem extrastarke Leistungen speziell in dieser Saison bewerkstellige“, war die Andelsbucherin Sandra Urach vom Verein im Wald läufts nach dem Zieleinlauf beim Halbmarathon in Bregenz überglücklich. Nur um lächerliche vier Sekunden verfehlte die Topläuferin aus dem Bregenzerwald ihre persönliche Bestleistung. Wöchentlich stehen nur sechs Stunden Training auf dem Programm, im Gegensatz zu den absoluten Spitzenathleten nicht vergleichbar. Dick angestrichen im Kalender hat die Wälderin Sandra Urach den 30. Dezember: Der traditionelle Silvesterlauf in Altach will die zweifache Mutter aus dem B-Wald natürlich wieder gewinnen.    

ZUR PERSON

SANDRA URACH

Geboren: 5. Juni 1976

Beruf: verheiratet mit Roland, Hausfrau, Mutter von zwei Kindern Anna (8), Flora (3)

Wohnort: Andelsbuch

Familie: verheiratet mit Roland, Töchter Anna (8), Flora (3)

Größten Erfolge: 4. Platz im Wachau-Halbmarathon 2012 und beste Österreicherin, 1. Platz im internationaler Reschenseelauf in Südtirol 2012 (15,1 Kilometer), 2012 Siegerin Frauenlauf in Bregenz 2012 (5 Kilometer), 2012 und 2011 Siegerin Wälderlauf in Mellau/Schoppernau (13,8 Kilometer), 2012 1. Platz Allgäu-Halbmarathon, 2011 3. Platz Bodensee Frauenlauf, 2011 3. Rang Halbmarathon Sparkasse Marathon 

Verein: „im Wald läufts“

Sponsoren: Hervis Sports

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nur vier Sekunden fehlten zum neuen Rekord
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen