AA

Nummer 3 in Österreich: Das sind Vorarlbergs Luxushotels

Oliver Lerch
Oliver Lerch ©Das Hotel Montana von Patrick Ortlieb in Oberlech.
Vorarlberg hat insgesamt 39 Luxushotels. Damit liegt unser kleines Bundesland auf Platz drei hinter Tirol und Salzburg. Doch wo stehen die noblen Bauten - und was zeichnet sie aus?
Kriterienkatalog für Sterne-Hotels
NEU

In ganz Österreich gibt es 362 Luxushotels, 153 davon stehen in Tirol. Zumindest wenn man den Zahlen der Plattform "superiorhotels.info" glauben darf. Auf Platz 2 liegt Salzburg mit 72 Hotels im Spitzensegment. Dahinter folgt bereits Vorarlberg (39).

Wie kommen die Zahlen zustande?

Geführt werden in der Statistik Häuser der Kategorien Vier-Sterne-Superior (286) und Fünf-Sterne (76). Der Aussendung zufolge habe die "Superiorhotels"-Redaktion Zahlen der Wirtschaftskammer und der Statistik Austria analysiert. Insgesamt gebe es 44 Luxushotels mehr als 2015 in Österreich. Etwas überraschend ist die Hauptstadt Wien nur mit 11 Hotels vertreten. Das liege allerdings daran, dass "Stadthotels mit starken und luxuriösen Namen vermehrt auf die offizielle österreichische Hotelklassifizierung verzichten", heißt es weiter. "Wien Tourismus" liste dagegen 22 Hotels in der Spitzenkategorie aus.

Wo befinden sich die Luxushotels in Vorarlberg?

In Vorarlberg gibt es laut der "VN.at" 28 Vier-Sterne-Superior-Betriebe und elf Spitzenhotels der Fünf-Sterne-Kategorie. Die allermeisten befinden sich dabei in Lech und Zürs. Doch auch in allen anderen Regionen des Ländles sind sie vertreten.

Unter anderen das Posthotel Lech am Arlberg

Hotel Post in Lech. ©Philipp Steurer

Oder das Sonne Lifestyle Resort in Mellau

Oder Haller´s Geniesserhotel im Kleinwalsertal

Liste der Luxushotels im Ländle*

  • Hotel Albona Nova (Zürs am Arlberg)
  • Hotel Post Lech (Lech)
  • Hallers Geniesserhotel (Mittelberg)
  • Hotel Plattenhof (Lech)
  • Sonne Lifestyle Resort (Mellau)
  • Hotel Sonnenburg (Lech)
  • Travel Charme Ifen Hotel (Hirschegg)
  • Hotel Gotthard (Lech)
  • Burg Hotel Oberlech (Lech)
  • Romantik Hotel die Krone von Lech (Lech)
  • Hotel Warther Hof (Warth)
  • Natur- & Alpinhotel Post (Lech)
  • Löwen Hotel Montafon (Schruns)
  • Hotel Lörunser (Zürs)
  • Hotel Zürserhof (Zürs)
  • Vitalquelle Montafon (Schruns)
  • Hotel Berghof (Lech)
  • Hotel Jagdhaus Monzabon (Lech)
  • Hotel Montana (Lech)
  • Hotel Post Bezau (Bezau)
  • Hotel Bergkristall (Lech)
  • Hotel Hinterwies (Lech)
  • Hotel Almhof Schneider (Lech)
  • Hotel Aurelio (Lech)
  • Gams Geniesser- & Kuschelhotel (Bezau)
  • Burg Vital Resort (Lech)
  • Hotel Auriga (Lech)
  • Hotel Angela (Lech)
  • Hotel Arlberg (Lech)
  • Hotel Goldener Berg (Lech)
  • Hotel Tannbergerhof (Lech)
  • Hotel Bentleys House (Zürs)
  • Hotel Austria (Lech)

*Die Liste setzt sich aus den Suchergebnissen der Seite "superiorhotels.info" zusammen, deren Bestandsaufnahme Aufhänger dieses Artikels ist. Die Liste ist ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Über "superiorhotel": Die Plattform gehört zum Friedburger Unternehmen thematica GmbH von Erwin Oberascher. Sie betreibt ein Dutzend Vergleichsportale, großteils im Bereich Tourismus.

Was zeichnet die Superhotels aus?

Hotels werden in Österreich einheitlich klassifiziert, um Gästen eine Orientierungshilfe hinsichtlich der Qualität des Angebots zu geben. Die Einstufung in Sterne-Klassen erfolgt laut "wko" auf Antrag des Betriebes durch unabhängige Kommissionen.

  • Der Kriterienkatalog zur Bewertung eines Hotels in Sterne-Kategorien (1-5) ist ein Mischsystem aus Mindestkriterien, einer Mindespunkteanzahl und Zusatzpunkten.
  • Geprüft werden unter anderem die Sauberkeit des Hotels. Sie ist genauso wie der Zustand der Einrichtungen eine Grundvoraussetzung für die Aufnahme in ein Sternensystem. Auch kompetentes Personal ist eine Mindestanforderung.
  • Drei-Sterne-Betriebe müssen beispielsweise bereits einen Gästelift aufweisen, Sitzmöglichkeiten am Empfang zur Verfügung haben oder auf Wunsch einen Gepächservice aufbieten.
  • Vier-Sterne-Betriebe müssen unter anderem eine Hotelbar besitzen, die 6 Tage die Woche geöffnet ist. Voraussetzung ist laut der "wko" auch eine Minibar auf dem Zimmer. Aber auch "Kleinigkeiten" wie das Anbieten von "Slippern/Hausschuhen" (auf Wunsch) oder ein "beweglicher Kosmetikspiegel" werden hier zur Pflicht.
  • Fünf-Sterne-Hotels brauchen unter anderem Rollladen bzw. lichtundurchlässige "Blackouts", die das Zimmer komplett verdunkeln können. Auch eine zusätzliche bequeme Sitzgelegenheit in Doppelzimmern (Sessel oder Sofa) wird zur Pflicht. Aber auch hier gibt es Kuriositäten: So müssen sich im Zimmer beispielsweise Nähzeug,Schuhanzieher und ein Bademantel befinden.

Luxushotels weltweit

(APA / Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nummer 3 in Österreich: Das sind Vorarlbergs Luxushotels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen