Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nowotny und die Hypo-Misere

Nowotny muss Vorschlag zur Abwicklung der Hypo Alpe Adria vorlegen.
Nowotny muss Vorschlag zur Abwicklung der Hypo Alpe Adria vorlegen. ©APA
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: Trauen Sie dem Chef der Hypo-Taskforce, Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny, eine Abwicklung der Kärntner Bank zu?

Kommende Woche soll der Vorsitzende der Hypo-Taskforce, Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny, einen Vorschlag zur Abwicklung der Hypo Alpe Adria vorlegen. Entscheiden muss dann freilich die Politik, also insbesondere Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) als zuständiges Regierungsmitglied. Aber die Schienen legt nun einmal Nowotny. Das ist nicht unumstritten: Der Nationalbank wird vorgeworfen, bei der Bank nicht rechtzeitig auf die Alarmtaste gedrückt zu haben. Das hat dazu beigetragen, dass sie immensen Schaden anrichten konnte.

Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Ergebnis der letzten Umfrage

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Nowotny und die Hypo-Misere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen