AA

Novartis als "weißer Ritter" für Aventis?

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat einem Zeitungsbericht zufolge eine Investmenbank mit Prüfung einer möglichen Fusion mit Aventis beauftragt.

Das „Wall Street Journal“ berichtete am Freitag unter Berufung auf mit der Situation vertraute Kreise, auch falls Novartis an einer Übernahme Interesse habe, sei unklar, ob Aventis den Schweizer Konzern als weißen Ritter einlade.

Bei Novartis war zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Aventis hatte ein feindliches Übernahmeangebot des Konkurrenten Sanofi-Synthelabo abgelehnt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Novartis als "weißer Ritter" für Aventis?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.