AA

Nordkorea überrascht mit deutlicher Kritik an Verbündetem China

Zwischen Nordkorea und China kriselt es.
Zwischen Nordkorea und China kriselt es. ©AP
Im Streit um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm schlägt das abgeschottete Land einen ungewöhnlich harschen Ton gegenüber dem Verbündeten China an. Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA als Sprachrohr der Führung in Pjöngjang warf der Volksrepublik vor, mit ihren jüngsten Äußerungen die aktuellen Spannungen zu verschärfen.
Trump zu Treffen mit Kim bereit
Trump zu Militärschlag: "Werden sehen"

Nordkorea hat China wegen Aussagen über das nordkoreanischen Atomwaffenprogramm überraschend direkt kritisiert. China habe “eine Reihe absurder und unbedachter Bemerkungen” gemacht, die zu “erheblichen Konsequenzen” führen könnten, hieß in einem Kommentar Nordkoreas, das die staatliche Nachrichtenagentur KCNA veröffentlichte. Die Anmerkungen Chinas würden die bereits schlechte Situation auf der Koreanischen Halbinsel noch mehr anspannen, hieß es in dem Kommentar. Welche Konsequenzen drohten, führte die Mitteilung nicht näher aus.

Es ist selten, dass Nordkorea Peking derart direkt kritisiert. China ist der größte Handelspartner Nordkoreas. Die Volksrepublik hatte jüngst, auch unter Druck der USA, seine Kritik an dem Atomwaffenprogramm lauter werden lassen. Bisher hatte Pjöngjang China immer nur als “ein Nachbarland” bezeichnet, aber nie direkt angesprochen.

“China soll nicht länger die Grenzen der Geduld austesten”

Das nordkoreanische Kommentar zitiert Aussagen aus chinesischen Staatsmedien, die laut KCNA die Schuld für die Zuspitzung der Lage auf der Koreanischen Halbinsel, Nordkorea zuschieben. Zudem würden faule Ausreden dafür erfunden, dass China nach der Pfeife der USA tanzte, hieß es in der Mitteilung. “China sollte nicht länger die Grenzen der Geduld der Demokratischen Volksrepublik Korea austesten”, wurde in dem Schreiben mitgeteilt.

China wird scharf auf neuen Atomtest Nordkoreas reagieren

China wird nach Zeitungsangaben “auf beispiellose Weise” auf einen neuen Atomtest Nordkoreas reagieren. Wie die vom kommunistischen Parteiorgan “Volkszeitung” herausgegebene “Global Times” am Freitag in einem Kommentar schrieb, sollte Peking nicht zögern, Pjöngjang diese Botschaft zu übermitteln.

Das Blatt wies die jüngste, ungewöhnlich direkte Kritik der amtlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA an China als “hyper-aggressiv” zurück und sprach von einer “irrationalen Logik” hinter dem nordkoreanischen Atomprogramm. Pjöngjang verstehe auch nicht die tiefe Sorge, die in Peking wegen der potenziellen Gefahren eines Atomversuchs für die Menschen in Nordchina bestehe.

China und Nordkorea sollten einen ranghohen Dialog miteinander verfolgen. “Nur durch solche Bemühungen kann Pjöngjang aus der Sackgasse gezogen werden”, schrieb das Blatt. Es sei vollkommen egal, ob Nordkorea seine Kritik an China öffentlich kundtue. “Was wirklich zählt, ist, wie Pjöngjangs nächster Schritt aussieht.”

(APA/AP)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Nordkorea überrascht mit deutlicher Kritik an Verbündetem China
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen