Nordkorea testete offenbar erneut U-Boot-gestützte Rakete

©AP
Nordkorea hat offenbar erneut eine U-Boot-gestützte Rakete getestet. Nach Angaben des südkoreanischen Verteidigungsministeriums unternahm das kommunistische Land den Versuch am Samstag im Japanischen Meer (Ostmeer) in der Nähe der nordkoreanischen Hafenstadt Sinpo. Demnach wurde das Geschoß von einem U-Boot aus abgefeuert und flog rund 30 Kilometer weit.

Der Versuch sei aber letztlich “scheinbar gescheitert”, sagte ein Ministeriumssprecher. Zuvor hatte Nordkorea bereits mehrfach erklärt, es habe erfolgreich eine U-Boot-gestützte ballistische Rakete getestet. Experten bezweifeln das jedoch und sprechen vielmehr von vorbereitenden Tests.

Südkorea geht davon aus, dass der kommunistische Norden trotz verschärfter UNO-Sanktionen derzeit mit Hochdruck an einem neuen Atomwaffentest arbeitet. Im Mai steht ein Kongress der kommunistischen Regierungspartei an. Es wird erwartet, dass sich Machthaber Kim Jong-un zu diesem Anlass mit einem neuen Test zu profilieren versucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Nordkorea testete offenbar erneut U-Boot-gestützte Rakete
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen