AA

Nordkorea: Internationale Hilfe erbeten

Einen Tag nach dem schweren Zugunglück Nahe der chinesischen Grenze hat Nordkorea am Freitag offiziell um internationale Hilfe gebeten.

„Eine formale Bitte um internationale Hilfe bei der Katastrophe wurde vom Humanitären Koordinator der Vereinten Nationen in Pjöngjang entgegen genommen“, teilte das UN-Büro für die Koordination Humanitärer Angelegenheiten in Genf mit. Ersten amtlichen nordkoreanischen Informationen zufolge wurden bei der Explosion mehr als 1.000 Menschen verletzt und 50 Leichen bisher geborgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nordkorea: Internationale Hilfe erbeten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.