Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nordkorea behauptet "Kater-freien" Alkohol erfunden zu haben

Kim Jong-Un genehmigt sich ein Gläschen mit einer chinesischen Delegation.
Kim Jong-Un genehmigt sich ein Gläschen mit einer chinesischen Delegation. ©AP
Kim Jong-un, Diktator von Nordkorea, kümmert sich um die wichtigen Dinge für einen Mann in seiner Position: Atomwaffen und Alkohol von dem man keinen Kater bekommt. Letzteres verlautete jüngst aus Pjöngjang.

Nordkoreanische Wissenaschaftler behaupten, sie hätten einen Alkohol entwickelt, der bei übermässigem Genuß nicht die üblichen Symptome am Morgen danach verursachen würde. Also kein Kopfweh, keine Müdigkeit oder Übelkeit.

Reis macht alles besser

Das Getränk heißt Koryo, basiert auf Ginseng, und soll aufgrund einer neuen Produktionsmethode, trotz 30 bis 40 Prozent Alkoholgehalt, keinen Kater verursachen. Anstatt Zucker verwende man in der Produktion jetzt gekochten und versengten Reis, der zudem noch wichtige Aminosäuren und Vitamine enthalte.

Nordkoreanisches Allheilmittel

Da das Getränk aber nur in Nordkorea produziert und verkauft wird, ist es so gut wie unmöglich diese Angaben zu überprüfen. Bereits in der Vergangenheit hat Nordkorea verkündet ein Wunder-Medikament aus Ginseng hergestellt zu haben, das Aids, Krebs, Tuberkulose und viele andere Krankheiten heilen könne.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Nordkorea behauptet "Kater-freien" Alkohol erfunden zu haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen