Nordkorea: 60.000 auf der Flucht

Schwere Überschwemmungen in Nordkorea haben nach UNO-Angaben rund 60.000 Menschen aus ihren Häusern vertrieben und zahlreiche Ackerflächen verwüstet.

Hunderttausende Tonnen Nahrung seien vernichtet worden, berichtete das Welternährungsprogramm. Dies sei ein beträchtlicher Verlust für den verarmten Staat, der jährlich 5,5 Millionen Tonnen Lebensmittel als Hilfe zur Versorgung seiner 23 Millionen Bürger brauche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nordkorea: 60.000 auf der Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen