Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nord- und Südkorea rufen zu Frieden auf

Mit Appellen für Frieden und Zusammenarbeit haben Vertreter beider koreanischer Staaten die gemeinsamen Feiern zum fünften Jahrestag des ersten innerkoreanischen Gipfeltreffens fortgesetzt.

„Von jetzt an müssen Süd- und Nordkorea ihre Kräfte zusammenlegen und mit dem Aufbau eines Friedensmechanismus beginnen,“ forderte Südkoreas Vereinigungsminister Chung Dong Young am Mittwoch bei einer Zeremonie in Pjöngjang.

Nach Berichten südkoreanischer Medien rief er zugleich zur Wiederaufnahme der organisierten Treffen zwischen getrennt lebenden Familien und zum Ausbau des wirtschaftlichen Austausches auf.

Der nordkoreanische Vizevorsitzende des Komitees für die Friedliche Wiedervereinigung des Vaterlandes, Kim Ki Nam, bezeichnete die innerkoreanische Zusammenarbeit als wesentlich für den Frieden auf der geteilten Halbinsel. „Einmischung und Herausforderungen durch Kräfte, die es nicht zulassen wollen, dass Nord- und Südkorea stärker werden, liegen vor uns auf der Straße zur Wiedervereinigung.“

Die gemeinsamen Feiern in Pjöngjang werden vom Streit um Nordkoreas Atomprogramm überschattet. Der südkoreanische Außenminister Ban Ki Moon sagte in Seoul, die Delegation Chungs wolle Nordkorea während ihres Aufenthalts in Pjöngjang drängen, zu den Sechser-Gesprächen über sein Atomprogramm zurückzukehren. Nordkorea weigert sich seit einem Jahr unter Verweis einer angeblich „feindseligen Politik“ der USA, die Gespräche fortzusetzen.

Der innerkoranische Gipfel fand vom 13. bis 15. Juni 2000 in Pjöngjang statt. Der damalige südkoreanische Präsident Kim Dae Jung und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Il vereinbarten damals Schritte zur Wiedervereinigung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nord- und Südkorea rufen zu Frieden auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen