Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nofels trieb den Winter prächtig aus

Am Funkensonntag wurde auch in Nofels der Winter ausgetrieben.
Am Funkensonntag wurde auch in Nofels der Winter ausgetrieben. ©Gernot Schweigkofler
Der Nofler Funken lockte auch in diesem Jahr zahlreiche Menschen auf den Funkenplatz hinter der Volksschule Nofels. Dreizehn Meter hoch war die Funkenwand und einmal mehr begeisterten die ungewöhnliche Form und die schönen Muster die Funkenbesucher.
Nofler Funken 2014

Verköstigt wurden die Schaulustigen mit einer guten Funkenwurst, Raclette-Brot und “Funkaküachle” und natürlich gab es für den Durst auch einen Glühmost oder einen Glühwein.

Aber lange konnte der Funken nicht im intakten Zustand bewundert werden, denn nach dem Fackelzug, begleitet von der Nofler Musik wurde nicht mehr lange gefackelt und der Funken angesteckt. 

Das Feuer brannte schön gleichmäßig hoch, und schon bald explodierte zum Gaudium der vielen Besucher die “Funkenhexe”. Der Funken selber bewies aber große Widerstandskraft und beeindruckte lange mit einer richtigen Feuerwand. So wurde von der Funkenzunft auch etwas zugewartet, ehe dann ein wunderbares Feuerwerk, das Finale des Funkensonntags in Nofels einläutete. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Funken
  • Nofels trieb den Winter prächtig aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen