AA

Nöckl: "Junge Generation sensibilisieren auf Sauberkeit" - Video!

Bernhard Nöckl (3. vl.l.) zusammen mit dem Kneipp Aktiv Club Rankweil im Loger am Sauber machen
Bernhard Nöckl (3. vl.l.) zusammen mit dem Kneipp Aktiv Club Rankweil im Loger am Sauber machen ©Thomas Knobel
Rankweil. (VN-tk) Etwa 1,3 Tonnen Müll, das sind um drei Kubikmeter mehr Abfall als in den Vorjahren, darunter auch Küchenmöbel im Wald, sammelten 300 freiwillige Helfer im Rahmen der Frühjahrsputzaktion von der Marktgemeinde Rankweil und der Agrargemeinschaft Rankweil.
Beste Bilder Kneipp Aktiv Club Rankweil mit Bernhar Nöckl im Loger
Bilder von der Flurreinigung Rankweil

Bernhard Nöckl, Betriebsleiter von der Agrargemeinschaft Rankweil bedankte sich stellvertretend bei allen Helfern für die große Bereitschaft an der Frühjahrsputzaktion der Marktgemeinde Rankweil und der Agrargemeinschaft Rankweil alljährlich mitzutun. „Der Wald ist uns allen ein großes Anliegen und man sollte Nachdenken ständig Unrat wegzuschmeissen. Wir müssen speziell die junge Generation sensibilisieren auf Sauberkeit und da ist ein Frühjahrsputz unglaublich wichtig“, sagt Agrar Betriebsleiter Bernhard Nöckl. Beim Kneipp Aktiv Klub Rankweil hilft seit Jahren auch Maria Mallner mit, welche zusammen mit den Mitgliedern mit einem Rollstuhl die Abfälle entlang vom Loger bis zur Altenstädter Unterführung in mühevoller Arbeit beseitigt.

Seit vielen Jahren findet im Frühjahr eine Säuberungsaktion im Sinne des Umweltschutzes und eines gepflegten Ortsbildes statt. Viele aktive Vereine und Schulen beteiligen sich an dieser Aktion um Müllsünden, die leider vor allem nach dem Winter die Ortsgebiet verunstalten, zu beseitigen. Engagierte Bürger durchstreiften gemeinsam mit Mitgliedern verschiedener Vereine und Organisationen Ortschaften, Wiesen und Wälder, um achtlos weggeworfenen Müll vom Wegesrand zu entfernen.
Die Bilanz der Flurreinigung kann sich sehen lassen: Zahlreiche Flaschen, Dosen, Plastik- und Papierverpackungen und vieles mehr wurden aufgesammelt. In einem Waldstück in Rankweil wurden sogar Küchenmöbel gefunden. Insgesamt sammelten die 300 freiwilligen Helfer rund 1,3 Tonnen Müll, das sind etwa 10 Kubikmeter Abfall.

Am meisten verschmutzt waren das Naherholungsgebiet an der Frutz und das Gebiet an der Autobahn. Im Ort selbst verbessert sich die Situation zusehends, wird weniger Müll entsorgt als in den vergangenen Jahren. 6 Schulen mit rund 700 Schülern beteiligen sich nach Ostern Woche an der Flurreinigung.

Zum Abschluss der Flurreinigung wurden alle eifrigen Helfer von der Marktgemeinde Rankweil zu einem feinen Imbiss mit Getränken eingeladen.

VIDEO! INTERVIEW MIT AGRAR RANKWEIL BETRIEBSLEITER BERNHARD NÖCKL

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Nöckl: "Junge Generation sensibilisieren auf Sauberkeit" - Video!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen