Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tulln: Schwerer Verkehrsunfall in Großweikersdorf

Lenker verliert Kontrolle über sein Fahrzeug
Lenker verliert Kontrolle über sein Fahrzeug ©Einsatzdoku
Am 6. Juni 2013 um 16:28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall von Großweikersdorf in Richtung Thern, PKW am Dach" alarmiert.

Kurz nach der Ortsausfahrt Großweikersdorf in Richtung Unterthern kam am 6. Juni der Lenker eines Opel Corsa aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte mit seinem Fahrzeug eine Böschung hinab. Das Auto kam auf  dem Dach auf einem  Holzstapel zum Liegen.

Bergung des Unfall-Lenkers

Am Unfallort waren Rettungskräfte des Roten Kreuzes mit der Erstversorgung des Lenkers beschäftigt. Die FF Großweikersdorf und ein Arzt, der zufällig mit dem Fahrrad zum Unfallort kam, unterstütze das Rote Kreuz beim Transport des Verletzten zum Rettungsfahrzeug sowie bei dessen medizinischer Versorgung.

Nachdem der verletzte Unfalllenker durch das Rote Kreuz abtransportiert war, konnte die FF Großweikersdorf mit der Bergung des Fahrzeuges beginnen. Mittels Kranfahrzeug wurde das Fahrzeug aus dem Graben geborgen und gesichert abgestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tulln: Schwerer Verkehrsunfall in Großweikersdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen