AA

Noch lange nicht zu alt

Lisabeth und Marie
Lisabeth und Marie
Bilder Seniorentheatertreff

Andelsbuch. Seniorentheatertreff „Mittendrin“ war Publikummagnet

 „Der Saal ist voll und die Stimmung großartig“, freute sich Dagmar Ullmann-Bautz beim Seniorentheatertreff, der dieses Jahr erstmals in Andelsbuch stattfand. Zwei Tage zeigten Senioren aus Vorarlberg, Wien, Deutschland und der Schweiz, was alte Herrschaften noch so alles drauf haben. Veranstaltet vom Landesfachverband für Amateurtheater und bewirtet vom Theaterverein Bizau entpuppten sich die Darbietungen – aufgeführt im Rathaussaal und im „Bahnfhof“ – als Publikumsrenner ersten Ranges. „Wie „Scham-los“ eine ganz gewöhnliche Bank sein kann, zeigten beispielsweise die Damen der „Harder Spätlese“.

 

„Freilich merkt man sich im Alter von 88 Jahren keine Texte mehr“, so Ullmann-Bautz, „umso spannender und lebendiger wird das Ganze, denn es entsteht alles aus dem Sthegreif“. Eindrucksvoll unter Beweis stellten dies die Neulinge der Vorarlberger Theaterszene „D`Schtuobißar“ aus Andelsbuch. Bereits zwei Stunden vor ihrem großen Auftritt begaben sich die 88-Jährige Elisabeth Kohler und ihre Kollegin Maria Geser, die beide im Stück „Nahtschtubat“ ihren Auftritt hatten, auf ihren Platz auf der Bühne im „Bahnhof“, in dessen Räumlichkeiten zu diesem Zeitpunkt noch gähnenden Leere herrschte. Vor sich einen „Spickzettel“ und ein Päckchen Jasskarten. Schließlich wollte man nicht zu spät kommen. Auf die Frage, ob sie denn aufgeregt seien erwiderten die betagten Damen, „Um uns aufzuregen sind wir zu alt“.

Aufgrund des großen Andrangs, „man hätte den Bahnhof viermal füllen können“, so Dagmar Ullmann-Bautz, führten die „Schtuobißar“ unter der Leitung von Katharina Greber und Anna Gruber ihr Stück kurz entschlossen gleich zwei Mal hintereinander auf. „Es war berührend und vertraut“, äußerten sich drei junge Theaterbesucherinnen zu der Darbietung, in der die Oma in ihren Jugenderinnerungen kramte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andelsbuch, Hof

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Noch lange nicht zu alt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen